Herzlich Willkommen bei akupunktiermich

Am Anfang steht das Gefühl!

Haben Sie sich schon mal sagen hören:

Mein Pferd war heute

  • nicht gut drauf
  • es wollte sich nicht biegen oder stellen lassen
  • es wollte nicht ans Gebiss
  • es wollte nicht galoppieren, sich nicht tragen
  • hat sich immer wieder schief gemacht
  • war steif und klamm
  • war so nervös und lässt sich nicht händeln
  • war nicht so leistungsbereit wie sonst
  • etc...

Jeder Reiter kennt das Gefühl, dass etwas nicht stimmt, bitte liebe Reiter, hört auf euer Gefühl.

Kein Pferd möchte Sie mit seinem Verhalten ärgern! Jedes Pferd möchte mit Freude bei der Arbeit sein und dafür gelobt und belohnt werden. Doch so manches Mal sind kleine Blockaden oder Verspannungen Auslöser für die Verhaltensänderungen. Diese Blockaden können in frühen Stadien relativ leicht behoben und gelöst werden, bevor sich das Gangbild und der Ausdruck des Pferdes ändert, und es womöglich zu Rittigkeitsproblemen oder Verhaltensauffälligkeiten kommt.

 

Haben Sie sich schon mal sagen hören:

Mein Hund war heute

  • so steif, er wollte gar nicht aufstehen
  • ging heute so komisch
  • hat beim spazieren gehen gehumpelt
  • wollte nicht ins Auto springen, keine Treppe laufen
  • musste immer wieder spucken
  • hat sich nicht für sein Spielzeug interessiert
  • hat den Rücken so aufgezogen
  • viel gehechelt
  • so unruhig
  • etc...

Keiner kennt ihr Tier besser als Sie! Und nur Sie können unterscheiden, ob der kleine Racker ein weiteres Leckerchen oder noch mehr Streicheleinheiten ergaunern möchte, oder ob ein echtes Unwohlsein dahinter steckt.

Wer auf sein Bauchgefühl vertraut, trifft die richtige Entscheidung für sich und für seinen vierbeinigen Freund.

 

 

 

Sandra Heinrichs

Ganzheitliche Therapeutin

für Pferde und Hunde 

 

mobil: 0163.2754996